Quarantäne einer Schulklasse

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

auf Anordnung des Gesundheitsamtes Aschaffenburg wurde eine Klasse in häusliche Isolation (Quarantäne) geschickt. Die Länge der Quarantäne wurde den Eltern der betroffenen Schülerinnen und Schüler mitgeteilt.

Diese Maßnahme betrifft nur die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse. Andere Klassen sind aktuell nicht betroffen.

Unter Einhaltung der bekannten Schutz- und Hygienemaßnahmen läuft der Unterricht für alle anderen Klassen wie geplant weiter.

Sollten weitere Maßnahmen nötig werden, erhalten alle Beteiligten schnellstmöglich die notwendigen Informationen.

 

Weiterlesen...

Schutz- und Hygienemaßnahmen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte unserer Schülerinnen und Schüler,

Mit der Umsetzung des „Normalbetriebes“ in den Schulen ist weiterhin der Infektionsschutz das oberste und dringendste Ziel.

Bei auftretenden Infektionsfällen wird das zuständige Gesundheitsamt je nach Ausmaß des Geschehens und je nach Eingrenzbarkeit die erforderlichen Maßnahmen anordnen.

Am 01. September 2020 hat der Ministerrat Entscheidungen für den Unterrichtsbeginn am Dienstag, 08. September 2020 beschlossen.

Diese sehen wie folgt aus:

Weiterlesen...

Busbetrieb in der ersten Woche 2020/2021

Zunächst einmal die Hinweise zu den Unterrichtszeiten und den Busbetrieb am Dienstag, den 8. September 2020. 

Unterrichtsbeginn für die Klassen 6 mit 10 ist um 08.00 Uhr, für die 5. Klassen um 09:00 Uhr. Unterrichtsende am 1. Schultag ist um 11.15 Uhr. Die Schüler/innen der 5. Klassen versammeln sich um 09:00 Uhr in der Aula zur Begrüßung und zur Aufteilung in die Klassen.

Alle übrigen Klassenzusammensetzungen werden durch Aushänge am Nord- und Südeingang der Mittelschule Hösbach am 1. Schultag bekannt gegeben.

Weiterlesen...

Worte zum Schuljahresende

Das Schuljahr 2019/20 wird wohl bei allen Schülerinnen und Schülern, aber auch bei uns Lehrkräften, Eltern und Schulleitern in die Geschichte eingehen. Ein Virus namens SARS-CoV-2  hat uns und die Welt in Atem gehalten und uns ab März zu ungewöhnlichen Maßnahmen gezwungen.

Schon vor den Osterferien (letzter regulärer Schultag war der 13.03.2020) mussten die Schülerinnen und Schüler mehrere Wochen von heute auf morgen im „Homeschooling“ unterrichtet werden, da alle Schulen in Bayern aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen wurden. Es war kein Präsenzunterricht an unserer Mittelschule mehr möglich und Aufgaben und Wochenpläne mussten online/digital über E-Mail, über MEBIS-Plattform oder über Cloud-Möglichkeiten zugesandt werden, so dass die Schüler*innen zuhause arbeiten konnten. Vieles war neu und ungewöhnlich, aber die meisten haben diese Zeit gut überbrückt und manche haben sogar Gefallen gefunden, nach der neuen Art unterrichtet zu werden. Da gab es Lernvideos und Lehrfilme, die von unseren Lehrkräften hochgeladen wurden.

 

Weiterlesen...