Weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Unterrichts (Stand: 05. Mai 2020)

 

Weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Unterrichts (Stand: 05. Mai 2020)

In der Pressekonferenz vom 05. Mai 2020 hat das bayerische Staatsministerium bekannt gegeben, wie es sich die Wiederaufnahme des Unterrichts vorstellt. Insgesamt wird dies in einem 4 Stufenmodell erfolgen.

 1. Stufe

Seit dem 27. April 2020 wird für die Klassen 9a, 9bM, 9cM sowie 10aM und 10bM die Prüfungsvorbereitung an der Schule durchgeführt. Diese Stufe wird weiterhin fortgeführt.

2. Stufe

Ab Montag, 11. Mai 2020 werden die Klassen 8a, 8b und 8cM wieder in der Schule unterrichtet. Dies erfolgt in einem wechselndem Modell, da grundsätzlich die Klassen in 2 Hälften geteilt werden. Hiermit soll eine weitere Grundlage für die im kommenden Jahr anstehende Abschlüsse gelegt werden. Genauere Informationen hierzu erhalten Sie durch Ihre jeweilige Klassenleitung.

 3. Stufe

Ab Montag, 18. Mai 2020 folgen dann die Klassen 5a, und 5b. Auch hier erfolgt der Unterricht voraussichtlich im Wechsel in Gruppenstärke von max. 11 Schüler*innen. Weitere Informationen (Organisation, Einteilung,…) erhalten Sie in der kommenden Woche durch die Klassenleitung Ihres Kindes.

 4. Stufe

Nach den Pfingstferien, ab Montag, 15. Juni 2020 werden dann alle weiteren Klassen (6a, 6b, 7a, 7b, 7cM) wieder in der Schule unterrichtet. Auch hier wird der Unterricht in geteilten Gruppen und organisatorisch anderer Form stattfinden. Wir informieren Sie rechtzeitig über den Ablauf.

 

Alle diese Stufen gelten unter dem Vorbehalt, dass sich die Infektionszahlen auf dem aktuellen Niveau halten oder verbessern. Es kann jederzeit zu einer Aussetzung dieses Plans kommen bis hin zu einer erneuten kompletten Schulschließung

Für die Jahrgangsstufen, die jeweils noch nicht in den Präsenzunterricht zurückkehren, sowie für die Teilgruppe, die aufgrund des „rollierenden Systems“ jeweils nicht in der Schule beschult werden, wird das „Lernen zuhause“ fortgesetzt.

Um den Schulbetrieb an unserer Schule unter Einhaltung der geforderten Standards des Infektionsschutzes durchführen zu können, haben wir bereits ein umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept erstellt und seit dem 27. April 2020 erprobt. Dieses Konzept wird mit jeder neu hinzukommenden Klasse überarbeitet. Uns ist der Schutz und die Sicherheit der Schüler*innen wichtig.

Die gültigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen an der Mittelschule Hösbach gehen Ihnen rechtzeitig vor Beginn über die jeweilige Klassenleitung (zusammen mit der Einteilung der Lerngruppen und dem angepassten Stundenplan) zu.

Alle Schüler*innen bitten wir sich mit den Maßnahmen vertraut zu machen. Sie dienen der Sicherheit der gesamten Schulfamilie. 

 

 

Sandra Lautermann, Rin