Übungsprojekt der 10. Klassen in Technik

 1. Wandregal für Flyer und Infomaterial

Die Abschlussprüfungen, unter anderem die Projektprüfungen, stehen sehr bald an. Um noch einmal für diese Projektprüfung zu üben, haben wir am 26.02.2015 ein Übungsprojekt angefangen. Die Aufgabe bestand darin, für unsere Schule ein Regalsystem zur Aufbewahrung von Katalogen zu entwerfen und zu bauen. Mein Kollege und ich haben uns darüber viele Gedanken gemacht. Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir nicht nur ein Regalsystem bauen, sondern zwei. Dadurch können mehrere Kataloge untergebracht werden. Damit man die Deckseite der Kataloge erkennt ohne sie herauszunehmen, haben wir anstatt Holzhalterungen ganz einfach Plexiglashalterungen zurechtgebogen und dann verschraubt - das ist auch um einiges stabiler als Holz. Allerdings war es durch seine Größe auch sehr aufwendig zu bauen.

Die Arbeitsschritte:

  1. Nachdem unsere Grundplatten schon zurechtgeschnitten wurden, mussten wir sie erstmal ordentlich abschleifen.
  2. Dann mussten wir mit Hilfe von Streichmaß und Lineal die Bohrungen antragen.
  3. Die Trennwände konnten wir ganz einfach mit der Standbohrmaschine bohren, doch die Grundplatten mussten mit dem Akkubohrer gebohrt werden, da sie nicht unter die Standbohrmaschine passten.
  4. Dann haben wir die Veränderungen mit einem Folienstift auf das Plexiglas angetragen, damit wir die Oberfläche nicht beschädigen, und das Ganze in der Standbohrmaschine gebohrt und angesenkt, damit die Schraubenköpfe nicht überstehen.
  5. Als nächsten Schritt haben wir alle Holzteile verdübelt, verleimt und anschließend die passende Oberflächenbehandlung durchgeführt.
  6. Zum Schluss haben wir die fertig gebogenen Plexiglasplatten noch verschraubt und die Wandhalterung montiert.

Eigentlich ist alles, bis auf den einen oder anderen Fehler, sehr gut gelaufen und wir denken unsere Werkstücke sind gut gelungen.

(Autoren: Tim Dresler und Alexander Klauder, 10aM)

2. Ablagekörbe für den Werkraum

Da die Projektprüfungen sehr bald anstehen, haben wir am 05.03.2015 ein Übungsprojekt angefangen. Die Aufgabe bestand darin, für den Technikraum ein stapelbares Lagersystem für z.B. Blätter herzustellen. Meine Gruppenmitglieder und ich haben uns darüber viele Gedanken gemacht. Wir hielten es für das Beste, alles aus Holz zu machen, da die Bearbeitung von Holz am besten geeignet war.

Die Arbeitsschritte:

  1. Die einzelnen Teile auf eine Holzplatte aufzeichnen.
  2. Dann alles grob heraus sägen.
  3. Danach alles mit Schleifgeräten oder Schleifpapier bearbeiten.
  4. Eine Nut in die Seitenteile mit einem Stemmeisen heraus stemmen.
  5. Kleine Bohrungen in die Bodenplatte machen, da die Rückseite und die Seitenteile mit Schrauben und Kleber an der Bodenplatte befestigt werden.
  6. Die Schräge an der Front mit Nägeln befestigen.
  7. Kleine Füße zur Stabilität bei der Stapelung mit Kleber an der Unterseite befestigen.
  8. Am Ende noch alles einölen, damit es schöner aussieht.

Am Ende waren wir dann froh, dass alles fertig ist und dass alles so gelaufen ist, wie wir uns es vorgestellt hatten.

(Autor: Lukas Maier 10bM)

 

 

  • CAD-Zeichnung AK
  • CAD-Zeichnung
  • IMG_6200
  • IMG_6201
  • IMG_6203
  • IMG_6204
  • IMG_6206
  • IMG_6207
  • IMG_6624
  • IMG_6625
  • IMG_6626
  • IMG_6627
  • IMG_6628
  • IMG_6629
  • IMG_6631
  • IMG_6632
  • IMG_6633
  • IMG_6634
  • IMG_6635
  • IMG_6636

 

 

 

Hösbach, 31.03.2014