Kooperation der Mittelschule Hösbach mit der Berufsschule AB

Während Herr Sauer im letzten Schuljahr jede Woche einen Tag bei uns verbrachte (siehe Bericht: Besuch der Berufsschule), kamen in diesem Schuljahr am 20. Februar mehrere Berufsschullehrer und –innen zu uns, besuchten dabei verschiedene Unterrichtsstunden und führten im Anschluss Gespräche mit den Lehrkräften der Klassen 9 und 10. Hierbei wurde besprochen, wie die Mittelschullehrer und Berufsschullehrer den Übergang der Schüler an die Berufsschule erleichtern können.  

Auf Grund dieses Treffens bot sich Herr Schwarzkopf, Berufschullehrer an der Berufschule I, an Fachlehrern m/t und einem Kollegen aus Schöllkrippen den Stoff der Berufsschüler im Bereich Metall zu erläutern. Bereits der zu Beginn vorgestellte Eingangstest, den alle Schüler und –innen absolvieren müssen, war äußerst interessant. 

Hierzu einige Beispiele: 

Anschließend ging Herr Schwarzkopf näher auf die Unterrichtsinhalte der Berufsschule ein. Im Bereich Technisches Zeichnen sind das vor allem Bemaßung, Ansichten und Schnitte, die stets fertigungsbezogen sein müssen. Wichtig war auch, dass in der Berufsschule erst an der Platte gezeichnet wird, bevor im 2. Jahr am Computer konstruiert wird. 

Alles in Allem war dies für uns eine lehrreiche Stunde und ein weiterer Schritt in der Kooperation zwischen Mittelschule und Berufsschule. Wir hoffen auf baldige Weiterführung!

Autorin: Sigrid Proske