Zurück in die Vergangenheit – Auf den Spuren der Steinzeitmenschen

Nachdem wir im GSE-Unterricht schon sehr viel über das Leben in der Altsteinzeit von unseren Lehrern erfahren haben und auch schon mit einem echten Faustkeil versuchten Feuer zu erzeugen, wollten wir nun auch wissen wie das Leben in der Jungsteinzeit war. Deshalb fuhren beide Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen in das Stiftsmuseum nach Aschaffenburg. Dort konnten wir wirklich ausprobieren, dass es sehr schwer ist mit einem Holzbohrer ein Loch in einen Stein zu bohren oder Mehl aus Körnern zu mahlen. Die Museumsführerin gab uns erstaunliche Einblicke in das Leben der Menschen damals. Nach einer kleinen Stärkung und einem kurzen Rundgang durch Aschaffenburg ging unser Bus um 12.30 Uhr leider wieder zurück zur Schule.

Es war ein sehr erlebnisreicher, anstrengender aber auch kurzweiliger Unterrichtstag. Vielen Dank an das Stiftsmuseum.

Die Klassen 5ak und 5b mit ihren Lehrerinnen

 

  • 11
  • 12
  • 13

 

 

Hösbach, 31.03.2014