Logistik- ein interessantes Berufsfeld

 Logistik - ein interessantes Berufsfeld

Der Lehrplan der 8. Klassen sieht im Dienstleistungsbereich die Erkundung eines Logistikcenters vor.

Im Vorfeld wurden im Unterricht die Besonderheiten dieses Betriebs geklärt. Eine Logistikfirma übernimmt für eine andere Firma die Lagerhaltung. Dies nennt man "Outsourcing". Sie beliefert diese Firma mit der Ware genau zu dem Zeitpunkt, wie die Firma es wünscht. Das heißt "Just in time". Beide Firmen ziehen so daraus Gewinn, sind aber auch voneinander abhängig.

Am Mittwoch, den 25. Februar, besuchten die beiden M-Klassen die Logistikfirma TeamLog im Aschaffenburger Hafengebiet. Diese Firma hat als Hauptkunden die Fa. Linde und SAF Holland. Sie beliefert diese Firmen jeden Tag regelmäßig alle vier Stunden (= "Just in sequence"). Die benötigten Teile werden zunächst per LKW an das Logistikcenter angeliefert und dann in zwei großen Hallen mit Hilfe von modernen Staplern in Hochregale eingelagert. Nach den Vorgaben der Vertragsfirmen werden dann die benötigten Teile wieder zu "Gebinden" zusammengefasst. Dafür sorgen die Kommissionierer. Schließlich wird die Ware am Warenausgang wieder in LKWs verladen und zu den Kunden gebracht.

Das Berufsbild in diesem Berufsfeld ist "Fachkraft für Lagerlogistik". Es steht Mädchen und Jungen gleichermaßen offen. Weitere Informationen findet man unter

http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/start?dest=profession&prof-id=27448

 Hösbach, 13.Februar 2012  

Foto:

An einer Verpackungsstation und an einer Kommissionierstation.

 

  • 1
  • 2